Meine Merkliste0 Angebote

Der Millstätter See. Das Juwel in Kärnten.

Gesucht: Fischer, Piraten, Forscher

Zeit für uns | Natur-Aktiv-Urlaub zwischen Berg und See

Erst im bis zu 26° warmen Seewasser baden, mit Hammer und Pickel im Granatium nach Granatsteinen schürfen, das naturbelassene Südufer unter die Forscherlupe nehmen, den Sagen in Sagamundo lauschen, mit Kapitän Barbossa auf die Suche nach dem Piratenschatz gehen oder den Fischern beim Einholen des Fangs behilflich sein.

Wer mit Kindern die sanften Nockberge rund um den Millstätter See erkunden möchte, sollte sich viel Zeit nehmen, denn manchmal ist auch der Weg das Ziel! Am Wegesrand säumen Grantsteine den Weg, besonders viele breiten sich rund um das Ganattor aus. Der mächtige eiserne Durchgang ist nicht nur Ziel der Wanderung, er erzählt auch die Geschichte des Edelsteins und gibt den Blick auf den Millstätter See frei.

Und wohin mit den Taschen voller rubinroter Schätze? Das Granatium in der Bergwerksstadt Radenthein setzt den Schmuckstein in all seinen Facetten in Szene. In der Schleifwerkstatt poliert der Granat-Experte die Schönsten für die Schatzsucher. Und wer noch nicht genug Steine gesammelt hat der macht sich im Schürfgelände des Granatiums mit Hammer und Schutzbrille ans Werk.

Mit Ihrem Besuch auf dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.